momondix find ich gut 2 Bewertungen
kaufen und verkaufen kleinanzeigen kostenlos erstellen und suchen bei momondix kaufen und verkaufen kleinanzeigen kostenlos aufgeben und suchen bei momondix

Netztweet

momondix bausuchmaschine

Die Bausuchmaschine momondix-search richtet sich an Bauherren die ein Haus bauen, Ihr Haus sanieren oder Wartungsarbeiten planen.
Allgemeine Bauherrenfragen wie: Grundlagenermittlung Leistungsphasen Bauherrenversicherung Hausbau Kosten Bauamt Baugenehmigung und Auskunft Bauplanung Fertighaus Eigenleistung bei Fertighaus Flächengründung oder Pfahlgründung Bodengutachten Bodenplatte oder doch lieber ohne Keller? Bautagebuch führen Raumbuch erstellen Reklamation bei Baumängel Baufusch frühzeitig erkennen u.v.m Besuchen Sie unsere Bausuche momondix-search Bausuchmaschine 20.02.2017 Uhr 23:24

Zwangsfinanzierung

Es geht mal wieder um das Dauerthema GEZ oder Beitragsservice genauer gesagt, was viele Menschen in Deutschland die Röte ins Gesicht steigen lässt.
Der Rundfunkbeitrag für private Haushalte ist mit dem Grundgesetz vereinbar.
Die Definition im einzelnen:
Auszug von juraforum.de
▶ Steuern sind unabhängig von einer konkreten Gegenleistung des Staates und dienen der allgemeinen Finanzierung des Gemeinwesens.
▶ Gebühren sind solche Abgaben, die von einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft für die tatsächliche Inanspruchnahme einer staatlichen Leistung oder Einrichtung erhoben werden.
▶ Es kommt also bei einem Beitrag – anders als bei den Gebühren – nicht auf die tatsächliche Inanspruchnahme einer Leistung an.
...mehr Info [ juraforum.de ]

▶ Verantwortlich sind die Ministerpräsidenten der einzelnen Bundesländer.
▶ Einwohnermeldeämter übermitteln die neuen Daten an die Kölner Behörde (GEZ).
In der heutigen Zeit sind Online-Videotheken sogenannte "OnDemand" auf dem Vormarsch, und viele nutzen bereits diese Plattformen um Werbefeie Filme, Reportagen, oder andere Informationen wie Nachrichten zu lesen.
Klar ist das man dazu jedoch ein Fernseher, Tablet Smartphone oder PC / Laptop benötigt.
Wer Mobil ist zahlt seine Mobilfunkrechnung, und die die ein Abonnement mit Sky, Amazone TV, Maxdome u.s.w abgeschlossen haben zahlen auch Ihren Beitrag die nichts mit dem öffentlichen Rundfunkbeitrag zu tun haben.
Fragt sich nur, ist der Rundfunkbeitrag überhaupt noch gerechtfertigt?
Der Rundfunkbeitrag ist also keine Steuer und deswegen eine Zwangseinnahme "Beitrag" zur Bereicherung für Sendeanstalten, die noch nicht wissen das Ihre Uhren ticken.
Schaut man in die TV-Medienlandschaft hinein wird man feststellen das die Inhalte der ausgestrahlten Programme sehr oft aus Wiederhohlungen bestehen, zudem auch noch 4 bis 5 Werbungen innerhalb einer Stunde in den Privaten (TV) einen nur noch nerven.
Nur gut das es OnDemand und Abosender gibt wo man sein eigener Programmchef ist und gucken kann was man möchte.
Es werden täglich immer mehr die sich von diesen Normalo-TV verabschieden.
Brauchen wir wirklich noch ARD/ZDF, oder diese privaten Bildungssender wie RTL Pro7 oder Sat1 die sich auf Müll senden spezialisiert haben. Ist der Zwangsbeitrag der GEZ noch aktuell gerechtfertigt in der heutigen Zeit?
03.02.2017 Uhr 14:52
kaufen und verkaufen kleinanzeigen kostenlos aufgeben und suchen bei momondix

Wieviel Nationalsozialismus steckt in den Köpfen?

Vor was haben wir Angst? Hitler lebt schon lange nicht mehr, und die Menschen in Deutschland kennen und identifizieren sich nicht mehr, mit dem was unsere Väter und Mütter getan haben vor über 70 Jahren. Jedenfalls meint man das oder glaubt es. Man kann alles unter Strafe stellen, es wird immer welche geben die darauf nur warten, den Nationalsozialismus wieder gerne aufleben zu lassen. Die letzten Juden werden sterben und irgenwann wird sich keiner mehr Erinnern wollen, weil Gestern Gestern war. Kann man der Jugend Vorwürfe machen? Die Jugend von heute hat ganz andere Sorgen. Aber gibt es immer wieder Menschen die sich mit dem Nationalsozialismus identifizieren wollen. Nur als Beispiel, wenn man den Sender N24 anschaut, wird einem das ganze auch noch schmackhaft gemacht, denn wenn das Reich als Untergang präsentiert wird, kommen Hassgefühle gegenüber den Allierten auf. Und wenn es auch noch um die Frage der Juden geht, kommt in vielen Wohnzimmern ein leises stöhnen, weil Sie die Nase voll haben, ständig daran erinnert zu werden. Die Jugend möchte viel lieber PC-Spiele spielen oder bei Facebook sich langweilen. Wenn man sich genauer umhört, wird man fesstellen das viele Stolz sind auf Ihre Großmutter oder den Großvater, denn viele haben noch Ihre Bilder liebevoll an den Wohnzimmerwänden hängen. Und wenn es einmal nicht mehr so gut läuft, ja dann kann es nur an den Ausländern, Juden und den Politikern liegen, oder? Es gibt auch Politiker egal welcher Partei sie angehören, provozieren auch gerne mal, und wundern sich wenn wieder mal ein Asylheim brennt oder Judengräber umgewälzt werden. Ob wir wollen oder nicht, Adolf Hitler hat deutsche Geschichte geschrieben und diese Geschichte kann man aus den Büchern oder Lehrbücher nicht einfach so streichen. Stellt sich bald die Frage? Wie gefährlich sind wir Deutsche in naher Zukunft? Wächst die Zahl der Personen in Deutschland die an eine Wiedergeburt des Nationalsozialismus glauben? Wenn >>Ja<< dann haben die die es verhindern wollten nichts zu lachen, und das Spiel geht von vorne wieder los. Es gibt noch viele Nazisymbole an den Häusern der Städte und viele Straßen die einmal unter Hitler erbaut wurden. Soll man die Kirche gleich mit ausrotten nur weil sie Millionen von Menschen in der ganzen Welt auf dem Gewissen haben, und unter dem Vorwand im Namen des Herrn. Hitler ist ein Name den es im 20.ten Jahrhundert gab, ob es noch einmal so einen Führer geben wird in Europa, wird die sich in der Geschichte zeigen. 09.12.2016 Uhr 18:47

Feinstaubalarm Stuttgart

Wenn die Gründer von Stuttgart schon damals gewußt hätten das Ihre Stadt an Feinstaub leiden würde, hätten Sie den Standort anders ausgewählt. Trotz Ausschilderung der Zonen fahren LKW's immer noch die Abkürzungen zur Autobahn mitten durch die Stadt. Viele LKW's haben in Stuttgart keine Be-und Entladeaufträge und verursachen zusätzlich Abgase die die Landeshauptstadt belasten. Wenn man durch Stuttgart durchfährt, wird man feststellen das es kaum Grüne Zonen gibt, weil alles verbaut ist. Die Feinstaublagerungen sieht man an den Fassaden der Häuser. Welche Umweltalternativen gibt es, um den Feinstaub aus Stuttgart zu minimieren. Man könnte eine Bürgerumfrage machen und die besten Vorschläge durch Preise honorieren.In so manchen Köpfen schlummern Ideen. Architekten und Stadtplaner bekommen Vorgaben und haben ein begrenztes Budget, das macht den Erfindungsreichtum enge Grenzen. Eine gute Idee kann auch etwas kosten, wenn es den Zweck erfüllt. Stuttgart wird nie eine Fahrradstadt werden wie Karsruhe, wer fährt schon gerne steile Straßen und muß große Umwege mit dem Fahrrad machen, weil viele Straßen in Stuttgart für Fahrräder nicht geeignet sind oder selten genutzt werden. Es gibt viele Verkehrseinengungen durch Fahrradwege die automatisch Stau verursachen, weil man der Meinung ist, man könnne die Anzahl der durchfahrenden Autos begrenzen. Eine Idee wäre um wenigsten die Zahl der LKW's zubegrenzen eine Stadtmaut einzuführen. Und wie soll das ganze funktionieren. Man löste ein Tagesticket pro Tag an einem Terminal auf der Autobahn und klebt sich die Plakette sichtbar auf die Fensterscheibe. Die Plakette sollte sich farblich unterscheiden. Montags Rot, Dienstag Gelb, Mittwoch Grün, Donnerstag Blau, Freitag Rotgelb. Der Nahverkehr könnte ausgeschlossen werden.Es wäre nur eine Idee. Natürlich werden die Transportkosten an die Endkunden weiter gereicht, dafür könnte man vielleicht etwas saubere Luft atmen und den Feinstaub begrenzen. 08.12.2016 Uhr 13:53

Große Versprechen kurz vor Neuwahlen

Ist Deutschland gespalten, und warum kehren viele Menschen der Politik den Rücken. Kann man das Grundgesetzt und Gesetze jederzeit so anpassen wie man es möchte? Das deutsche Volk war sich noch nie einig, Beispiel die Franzosen kennen das Wort Einigkeit und gehen gemeinsam auf die Straße.So etwas geht in Deutschland nicht. Die Tricks und große Versprechungen der Politik wie man an die Stimmen der Wähler heran kommt, grenzt schon an große Wunder. Es wird gemogelt, und was passiert meistens nach der Wahl? Es wird wieder zurück gerudert. Wenn soviele Parteien an der Politk herum schrauben und einige Parteien die Losungen der anderen klauen, kann man denen nicht mehr ein einziges Wort glauben. Sei es die Rentenreform, Asylpolitik, LKW Maut und vieles mehr, das treibt die Bürger ins rechte Lager, und die Entäuschungen sind groß. Schließlich gibt es dann noch Politiker, die den Bürgern das Wort verbieten wollen und mit hohen Strafen drohen. Kommt uns bekannt vor? DDR? Man kann dem Volk nicht den Maulkorb aufsetzen und so tun, als wäre alles richtig entschieden zum Wohle des Volkes. Man kann abwarten wann in Deutschland wieder Gefängnisse gebaut werden, die nur politische Insassen beherbergen. Die Frage ist nur, wer kauft diesesmal diese politschen Gefangenen frei? Wieviel Ausländer verträgt Deutschland? Beginnen wir jetzt diese Ausländer einzeln zu selektieren, und die die nichts taugen werden wieder abgeschoben? Das in Deutschland über Jahre hinweg etwas schief gelaufen ist, macht sich schon seit längeren bemerkbar. Diese Lücken schliessen jetzt Ausländer. Auf der einen Seite ist das eine gute Lösung, aber es geht zu Lasten der Bürger. Krankenkassenbeiträge, höhere Steuern und einiges mehr, werden wiedermal auf die Bürger abgewälzt. Damit schliesst sich die Kette, und die die es gerade noch so schaffen, sind die Verlierer von Morgen. 05.12.2016 Uhr 9:34

Rauchen schädlich?

Wenn wir bedenken das auf die Gesamtbevölkerung in Deutschland ca. 120.000 Bürger wegen Lungenkrebs sterben, fragt man sich ob da nicht Zweifel aufkommen. Warum Zweifel? Berücksichtigt man den ausgeübten Beruf(e), den Wohnort, und ihre Gewohnheiten, Fitness sowie gesundheitliche Vorbelastungen, erkennt man, das Rauchen nicht alleine die Ursache sein kann für Lungenkrebs. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle um Lungenkrebs auszulösen. Menschen mit schlechter Ernährung und viel Stress sowie Bewegungsmangel, erkranken vielleicht öfters an Krebs. Es gibt aber auch sehr viele Menschen die jahrzehntelang geraucht haben, und erreichten ein hohes Alter, trotz Tabakgenuss. Fazit: Es ist bis heute nicht eindeutig erwiesen das rauchen unbedingt Lungenkrebs auslöst. 30.11.2016 Uhr 12:13

Warum man in Deutschland lieber schweigen sollte.

Deutschland entwickelt sich immer mehr zum Überwachungsstaat. Auf der Straße, auf der Arbeit, in der Öffentlichkeit und sogar im privaten Umfeld, es wird immer riskanter über Themen zureden. Man könnte Angezeigt werden, wegen seiner politischen Haltung oder Ansicht. Ohne den Mut eines einzelnen oder einer Gruppe, kann sich eine Demokratie nicht entwickeln. Die Geschichte hat es uns gelehrt, daß wenn man für eine Sache einsteht, dafür auch Unannehmlichkeiten im Kauf nehmen muss. Ohne die Rechte kann auch die Linke Hand nichts bewegen, umgekehrt genauso. Aus den Fehlern der beiden Seiten, kann man nur profitieren, aber man muss auch wirklich zuhören. Die Unzufriedenheit und der Gesellschaftsunterschied von Arm und Reich wächst. Und wenn Politiker nicht mehr zuhören was die Bürger wirklich bewegt, entscheiden sie am Volk vorbei, was mal mächtig schief gehen kann. Kein System, keine Macht, kein Reich, kein Dynastie hält sich auf Dauer, alle wurden sie eines Tages gestürzt. Würde man den Pranger wieder einführen, so würde sich der Marktplatz rasch füllen und die Guillotine stände nicht sehr weit weg. 30.11.2016 Uhr 14:54

Armut in Deutschland

Im Jahr 2016 gab es wieder eine Rentenerhöhung.
Viele haben sich gefreut in Ost und West. Aber diese Rentenerhöhung 2016 war und ist eine Nullrunde. Denn diese Erhöhung wird gleich wieder aufgeschlagen auf die Krankenkassenbeiträge. Menschen die zum Beispiel eine niedrige Erwerbsminderungsrente beziehen und selber Ihre Krankenkassenbeiträge zahlen, profitieren garnicht von einer Rentenerhöhung.
Das neue Rentenpaket der Bundesregierung wird zeigen ob auch Menschen mit niedrigeren Renten mehr im Geldbeutel haben.
25.11.2016 Uhr 16:28

Gewalt an Uniformträger

Angriffe auf Polizisten oder Rettungshelfer zeigen nur eines, das wenig Respekt gegenüber Uniformträger herrscht. Aber was kann der Auslöser sein. Bei einigen löst schon die Anwesenheit einer Gruppe Polizisten eine gewisse Reaktion aus. Manchmal ist auch das Auftreten der Polizisten der Auslöser und das wird auch oft beobachtet, eskaliert die Stimmung, und beide Seiten wollen sich durchsetzen. Wenn 2 - 4 Polizisten um einen herum stehen fühlen sich diese Personen vielleicht bedroht. Hier ist Deeskalation angesagt was oft für Uniformträger in gewisser Art und Weise schwer fallen kann, da die Kooperation der anderen Seite oft auch zum Konflikt neigt. 25.11.2016 Uhr 18:06

Facebook noch aktuell?

Braucht man Facebook wirklich noch im Alltag oder gehts es auch ohne den blauen Giganten.
Das Facebook tote Leichen im Keller hat weiß offenbar jeder. Viele Nutzer haben Facebook den Rücken gekehrt in der Vergangenheit. Schon alleine die Nutzung gestaltelt sich am Anfang sehr schwierig und man kann ganz leicht die Übersicht verlieren als Anfänger. Viele versteckte Optionen und bis man sich mal durchgefuchst hat, verliert man schonmal den Fun. Zuviel Müll wird gepostet, und viele Neulinge wissen nicht wie man das noch kontrollieren oder abstellen kann. Fazit: Man braucht es nicht wirklich im Leben.
Es wird einmal wieder eine Zeit geben wo kleinere Messanger oder Communities wieder beliebter werden.
25.11.2016 Uhr 19:44

Donald Trump

Der neue Präsident der USA? Manche haben sich gewundert andere jubilieren in der Welt. Donald Trump muss man einfach Zeit geben. Als mächtiger Präsident seines Land, kann er vielleicht schaffen und vieles besser machen was seine Vorgänger nicht geschafft haben. Es wäre jetzt die Gelegenheit sich mit Russland auszusöhnen damit die Welt etwas friedlicher wird. Warten wir einfach mal ab. Wer eine Firma leiten kann, kann seine Fähigkeiten auch in der Politik einbringen, denn letztendlich geht es immer um Zahlen. 25.11.2016 Uhr 21:17